PIGNA, DIE ANTIKE THERME UND DIE GUMPEN IM HINTERLAND DER ITALIENISCHEN RIVIERA

Die Therme mit Blick auf Pigna

Blick auf Pigna von der Therme

bei der antiken Therme von Pigna

bei der antiken Therme von Pigna

Das bezaubernde kleine Bergdorf Pigna im Hinterland der italienischen Riviera in Ligurien ist von vielen Feriengästen und Touristen noch nicht entdeckt worden. Vom Ferienhaus Casa Rochin in Dolceacqua ist es nicht weit entfernt. Pigna liegt auch im Nervia Tal auf einer Höhe von 300 Metern über dem Torrente Nervia. Die Nervia ist nämlich kein Fluss sondern ein „Torrente“, was soviel wie Gebirgsbach oder Sturzbach bedeutet. Der Bach hat keine Quelle, sondern wird von den vielen kleinen Bächen der Seitentäler gespeist. Je nach Regen oder Wassermenge kann er allerdings zu einem reissenden Bach anschwellen.

Pigna an der Nervia in Ligurien

Pigna an der Nervia in Ligurien

Der kleine Ort mit seinen mittelalterlichen Gassen und Befestigungsmauern wurde schon im Jahr 1000 gegründet. Bis zum sechzehnten Jahrhundert mussten sich die Bewohner noch vor Piratenangriffen schützen.
Es lohnt sich dem typischen ligurischen Bergdorf, das bescheiden abseits des Trubels der Küstenstädte am Mittelmeer liegt, einen Besuch abzustatten. Die engen, pittoresken Gassen der Altstadt haben einen besonderen Charme, man muss aufpassen, das man sich nicht verläuft. Es gibt viel Sehenswertes wie zum Beispiel die Piazza Vecchia über der sich die Kathedrale San Michele mit seiner typischen, romanischen Rosette und dem hohen Glockenturm erhebt. 

die Rosette der romanischen Kirche San Michele Arcangelo

Die Rosette der romanischen Kirche San Michele 

Neben der Kathedrale findet man den, im Jahre 1575 errichteten, alten Brunnen Fontana di Canui, der früher an der Aussenwand der Kirche stand. Nicht weit davon liegt das Museum von Pigna wo man Dokumentationen und Werkzeuge über das traditionelle Leben der Landwirte im Nervia Tal findet.
Jeden dritten Sonntag findet ein Markt statt. Hier werden typische ligurische Produkte angeboten. Bekannt ist Pigna auch für sein Fest der Pilze und Ravioli.

Blick von Pigna auf Castel Vittorio

Blick von Pigna auf Castel Vittorio

Markttag in Pigna

Markttag in Pigna

Das Grandhotel Antiche Terme

die Terme von Pigna mit Grandhotel

die antikeTherme von Pigna mit Grandhotel 

Urlaub der ganz anderen Art kann man in der antiken Therme und dem dazugehörigen Grandhotel machen. Das Thermalwasser, das aus der alten Quelle Madonna Assunta entspringt, hat eine Temperatur bis 32°C. Das wohltuende, schwefelhaltige Wasser ist reich an Mineralien und eignet sich für die verschiedensten therapeutischen Behandlungen. In der Thermalanlage von Pigna werden unter anderem Erkrankungen des Herz-Kreislauf- Systems, HNO-Erkrankungen, Erkrankungen der Atemwege, Hauterkrankungen und Erkrankungen der Muskulatur behandelt. Auch Stress und ästhetische Probleme werden hier behoben.
Fitnessprogramme, Yoga und Massagen sorgen für das körperliche und seelische Wohlbefinden.

Pigna Wellness in der Therme

Pigna Wellness in der Therme

in der Therme von Pigna

in der Therme von Pigna 

Man kann einen längeren Aufenthalt im Grandhotel Antiche Terme di Pigna buchen oder tageweise davon Gebrauch machen.

Umgeben von einzigartiger Landschaft kann man hier den Alltag vergessen und die Seele baumeln lassen.

der Weg zu den Gumpen

der Weg zu den Gumpen von Pigna

Ein Geheimtipp sind die Gumpen bei Pigna, die im Sommer herrliche Erfrischung bieten. Kurz vor Ortsbeginn, wenn man von der Küste kommt führt ein Weg direkt zur alten Mühle.

die alte Mühle bei Pigna

die alte Mühle bei Pigna

bei den Gumpen von Pigna

bei den Gumpen von Pigna

die Gumpen von Pigna

die Gumpen von Pigna