REZEPTE DER LIGURISCHEN KÜCHE

Kaninchen auf ligurische Art, eine Spezialität der Region

Ein Klassiker der ligurischen Küche ist das Kaninchen auf ligurische Art. Es steht auf allen Speisekarten der Restaurants, die kulinarische, ligurische Spezialitäten servieren.

 

Kaninchen auf ligurische Art. Ein Klassiker der ligurischen Küche

Kaninchen auf ligurische Art 

Kaninchen auf ligurisch, eine Spezialität der Region:

Für vier bis sechs Personen:

1 Kaninchen, 3-4EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, 3 Knoblauchzehen, 1 Zwiebel, Thymian, Rosmarin, Salbei, Lorbeerblätter, 1 Flasche Rossese di Dolceacqua, Brühe zum Auffüllen, ein paar Oliven, Tomaten, Pinienkerne nach Belieben

Zubereitung:

Das Kaninchen in Portionen schneiden, salzen, pfeffern und mit Öl einreiben. Dann die gehackten Kräuter mit Knoblauch und Zwiebel andünsten. Die Kaninchenstücke hinzufügen und anbraten. Mit Wein ablöschen und zugedeckt etwa eine Stunde schmoren. Eventuell mit einem Schuss Brühe auffüllen. Die Oliven un Tomaten zum Schluss zugeben und die Pinienkerne unterrühren.

 

REZEPTE DER LIGURISCHEN KÜCHE

Torta Verde

 

Die ligurische Torta Verde ist eine Spezialität der Region, und ohne sie kann man sich  die ligurische Küche gar nicht vorstellen. Sie ist eine frugale, bescheidene Mahlzeit und eher etwas für den kleinen Geldbeutel. Man kann sie nämlich zu jeder Gelegenheit essen. Als Antipasto, als Mittagessen oder schnell zwischendurch als Imbiss im Stehen oder Gehen.  Die Füllung hängt von der Jahreszeit ab. Man füllt sie mit Kürbis, Zucchini,  Artischocken, Mangold oder Erbsen. Natürlich alles frisches Gemüse aus der Region Ligurien. Die Basis sind Eier und Gemüse, wie bei vielen ligurischen Rezepten. Auch wenn man keine typischen ligurischen Zutaten hat, lässt sie sich leicht zubereiten.

Die ligurische Torta Verde. Eine Spezialität der Region

Die ligurische Torta Verde

 

Hier das Rezept der ligurischen Torta Verde mit Zucchinis:

Zutaten:

1 Zwiebel, 3  Zucchini, 60g Reis, 2 Folien Blätterteig

etwas Salz, 3 Eier, 100g geriebenen Parmesankäse

Zubereitung:

Die fein geschnittene Zwiebel mit etwas Öl kurz in der Pfanne anbräunen, die ebenfalls fein geschnittenen Zucchini hinzufügen, nach Geschmack salzen und ungefähr fünf Minuten garen lassen. Gleichzeitig den Reis ins kochende Wasser streuen und auch nur fünf Minuten kochen lassen.

Dann den Reis abgiessen und die Zucchini vom Feuer nehmen. Beides, Reis und Zucchini, in einer Schüssel vermischen, 2 Eier hinzufügen und gut vermengen. Die erste Blätterteigfolie in einer Backform auslegen,  und die Mischung aus Zucchini, Reis und Eiern darauf verteilen. Dann die andere Blätterteigfolie darüber legen und die Ränder zusammenfügen. Dann das letzte Ei schlagen und mit einem Pinsel auf die Torte streichen. Im Ofen, auf mittlerer Schiene bei 180° ungefähr 30 Minuten backen. Warm oder kalt verspeisen.