DREIKÖNIGSTAG AN DER BLUMENRIVIERA. WIR WARTEN AUF LA BEFANA.

Es ist wieder soweit, die Kinder an der italienischen Riviera in Ligurien warten auf „La Befana.“

Die hässliche aber gutmütige Hexe, reist auf einem Besenstil in der Nacht vom 5. auf den 6. Januar von Haus zu Haus und bringt den braven Kindern Süssigkeiten. Allerdings verlangt der Brauch, dass sie weniger braven Kindern nur Kohle in die, am Kamin aufgehängten. Strümpfe oder Schuhe legt.

die Kinder sind bereit für Befana

die Kinder sind bereit für Befana

Ausserhalb der italienischen Landesgrenzen ist sie weniger bekannt und wird vor allem in Italien gefeiert. Es gibt das bekannte Lied: La Befana vien di notte con le scarpe tutte rotte“ (die Befana kommt in der Nacht mit ihren kaputten Schuhen).

La befana vien di notte – Die Befana kommt bei Nacht

Con le scarpe tutte rotte- Mit ihren kaputten Schuhen

Il cappello alla romana- Mit dem Hut auf römische Art

Viva viva La Befana- Hoch soll leben die Befana

Sie wird immer als alte, hässliche Hexe dargestellt, gehört jedoch zu den positiv wirkenden weissen Hexen. Eigentlich eine mythische, vorchristliche Figur des italienischen Volksglaubens. Inzwischen ist befana in der Umgangssprache auch zum Begriff für eine hässliche Frau geworden. „È una befana“- „die ist ein hässlicher Vogel“

in Ligurien sind viele Befane unterwegs

in Ligurien sind viele Befane unterwegs

La Befana ist auf alle Fälle ein magisches Fest mit vielen symbolischen Werten. Während der  Befana glaubt man auch daran, dass Tiere sprechen können und endlich sagen können, was sie denken.

La Befana für die Tiere

Mit dem Dreikönigsfest endet schließlich die Weihnachtszeit. “L´Epifania tutte le feste porta via” (Das Dreikönigsfest bringt alle Feste weg) und leitet somit den Karneval ein. Für uns war fand die Bescherung natürlich schon am heiligen Abend in unserem Ferienhaus Casa Rochin bei Dolceacqua in Ligurien statt.

die Nacht der Befana