Menton. Le Parc du Pian. Ein Olivenhain der besonderen Art. 

 

Schon vor längerer Zeit wurden die wunderschönen botanischen Gärten in Menton, “Ma Ville est un Jardin” vorgestellt. Die Stadt an der französischen Riviera nahe der Grenze zur italienischen Riviera und Ligurien bezaubert Feriengäste immer wieder, weil es soviel zu entdecken gibt.

 

 

Menton. Le Parc du Pian. Urlaub an der italienischen Riviera

Menton. Le Parc du Pian. Ein Olivenhain der besonderen Art. 

 

Menton. Le Parc du Pian. Der Olivenhain

Menton. Le Parc du Pian. Der Olivenhain

 

 

Le Parc du Pian,  ein drei Hektar großer Olivenhain, der an Griechenland in der Antike erinnert, befindet sich mitten in der Stadt. Er ist treppenförmig angelegt und bietet so gleichzeitig einen atemberaubenden Blick auf das Mittelmeer. Hier findet man mehr als 530 Olivenbäume von denen manche älter als tausend Jahre sind.

Es ist ein Volksgarten, der täglich geöffnet ist und den Einwohnern und Besuchern der Stadt Erholung, den Kindern und Jugendlichen Entspannung bei Sport und Spiel bietet.

Im Schatten der imposanten, uralten Olivenbäume verweilen gerne Besucher und Feriengäste der italienischen Riviera und ergeben sich ihren Träumen.

 

 

Menton. Le Parc du Pian.

Menton. Le Parc du Pian.

 

Menton. Le Parc du Pian. Urlaub an der italienischen Riviera in Ligurien

Menton. Le Parc du Pian. 

 

Menton. Le Parc du Pian. Urlaub an der italienischen Riviera in Ligurien

Menton. Le Parc du Pian. Urlaub an der italienischen Riviera in Ligurien