Abenteuerbericht mit Folgen. Unser Ferienhaus in Ligurien. Folge 6

Bordighera. Im Hotel Villa Elisa 

Bordighera an der italienischen Riviera. Hotel Villa Elisa

Hotel Villa Elisa  

Das kleine, hübsche Hotel an der belebten Via Romana in Bordighera hat uns auf Anhieb gefallen. Wie die meisten Villen in Bordighera war es noch im Stil der Jahrhundertwende erbaut und sehr schön restauriert. Wir verliebten uns sofort in den wunderschönen kleinen Garten vor der Villa, und waren ganz überwältigt vom Farbenrausch der exotischen Pflanzen, den  duftenden Orangen-und Zitronenbäumchen und den verschwiegenen Sitzecken überall im Garten. So schön hatten wir uns das Hotel an der Blumenriviera kaum vorzustellen gewagt. Diese Idylle lud zum Verweilen ein, ich sog mit Hingabe den betörenden Duft ein und am liebsten hätte ich mich gleich dort niedergelassen und erstmal einen Drink zu mir genommen…  “Das machen wir heute Abend bei einem Gläschen Wein”, sagte Bastian, “jetzt komm, die check-in Zeit ist schon überschritten!”  Wir eilten zum Eingangsportal, dabei fiel mein Blick ganz zufällig auf die riesige Ruine nebenan… da stand tatsächlich in großen Buchstaben:  ANGST.

 

Fortsetzung folgt…

 

 

Bordighera, der Garten von Villa Elisa

 Garten von Villa Elisa

Eingangsportal von Villa Elisa in Bordighera, italienische Riviera, Ligurien

Hotel Villa Elisa 

die Ruine von Hotel Angst Bordighera

 Hotel Angst